Kommunale Pressearbeit: Darstellung

Kommunale Pressearbeit: Darstellung

Autor : Gerd Treffer
Geschlecht : Bücher, Recht,
lesen : 2730
Herunterladen : 2275
Dateigröße : 15.12 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Kommunale Pressearbeit: Darstellung

Der Titel behandelt die Wandlung der Medienarbeit der Kommunen in den letzten Jahren. Mit den neuen sozialen Medien ist der Dialog der Kommune (des Oberbürgermeisters, der Bürgermeister, Dezernenten und Referenten) mit den Bürgerinnen und Bürgern kein „mittelbarer“ mehr (der des Umweges über ein „Medium“ bedurfte) – er gewinnt an Direktheit.Wie Medienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerbeteiligung unter den modernen Bedingungen aussieht, welche Instrumente ihr zur Verfügung stehen, in welchem Umfeld sie sich bewegen – darum geht es in diesem Titel.Mit den Social Media, der Möglichkeit sich öffentlich (und in Communities, in Blogs, in Flashmobs, kurz auf vielfältige Weise) an eine breite Öffentlichkeit zu wenden, hat sich auch eine neue (zusätzliche) Dimension der „Öffentlichkeitsarbeit“ eröffnet. Es geht, aus Sicht der kommunalen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, auch um neue Formen der Bürgerbeteiligung, um partizipatorische Angebote, darum z.B. Meinungen, Vorschläge via Internet in kommunal- geführten Informationsforen und Mängelmeldern, in Ideen- und Beschwerde-Plattformen einzubringen, es geht um die Strukturierung bürgerschaftlicher Teilhabe an Planungsprozessen.Das Berufsbild der „kommunalen Pressearbeit“ steht in stetigem Wandel, die Anforderungen an die Mitarbeiter der Presseämter – Sinn und Zweck, dem sie dienen, sind dieselben geblieben: die Information der Bürgerinnen und Bürger als Grundvoraussetzung dafür, dass sie ihre Rolle als Mitgestalter des Gemeinwesens erfüllen können, dass sie bereit sind und bleiben, sich in ihrer Stadt, in ihrer Gemeinde, zu engagieren und einzubringen – die „Demokratie vor Ort“ zu ermöglichen und zu fördern. Das hängt auch mit den Begriffen der „kommunalen Selbstverwaltung und der Subsidiarität“ zusammen. “Kommunale Pressearbeit” präsentiert sich als kompetente Arbeits- und Orientierungshilfe für Leiter und Mitarbeiter kommunaler Pressestellen, auch für Landräte und Bürgermeister, Ratsmitglieder, Fraktionsgeschäftsführer und Pressesprecher, kurz alle ‘Öffentlichkeitsarbeiter(innen)’.Der Autor Dr. Dr. Gerd Treffer war von 1977-2016 Pressesprecher der Stadt Ingolstadt.

Elektro-Aufgaben 2: Wechselstrom

Elektro-Aufgaben 2: Wechselstrom

Autor : Helmut Lindner
Geschlecht : Bücher, Naturwissenschaften & Technik, Ingenieurwissenschaft & Technik,
lesen : 2496
Herunterladen : 2080
Dateigröße : 13.82 MB
Die Wilden Küken - Let's Dance!

Die Wilden Küken - Let's Dance!

Autor : Thomas Schmid
Geschlecht : Bücher, Kinderbücher, Belletristik,
lesen : 2418
Herunterladen : 2015
Dateigröße : 13.39 MB